Xonox

From C64-Wiki
Jump to: navigation, search
Stub This article is very short and not very detailed. Please help to improve it.
Under Construction Site / Sign
Language German TO Language:english
This article has recently been imported from the German C64-Wiki and not been translated yet. Please come back at a later time to read the English version of this article or help us.
Xonox
Xonox Firmenlogo
Founded {{{Founded}}}
Closed {{{Closed}}}
Headquarters {{{Headquarters}}}
Manager {{{Manager}}}
Employees
Key People (choice)
Turnover {{{Turnover}}}
Sector {{{Sector}}}
Website
Information

Xonox was a popular computer game company of the 1980s.

History[edit]

Xonox was a sister company of K-Tel, which was a famous company for TV Marketing.

K-Tel versuchte mit Xonox in den Videospiele Markt ein zu treten. Bis 1983 entwickelte Xonox für das Atari VCS, Colecovision, C64 und VC 20. Xonox Spiele zählen eher zur Masse an schlechten Spielen, die für den Videospielecrash verantwortlich sind.

Um sich von der Masse dennoch abheben zu können vertrieb Xonox seine Spiele vorerst als Doppelender Steckmodule. Damit wollte man den Spieler ansprechen der ein schmales Budget hatte. Allerdings brachten die Doppelender nicht den gewünschten Erfolg und viele Spiele wurde als reguläre Steckmodule ein zweites mal veröffentlicht sowie einige neue Titel.

1983 war Xonox eine der ersten Firmen die vom Videospielecrash erfasst wurden und ihre Pforten schlossen.

C64 Games[edit]

Cartridge Double Ender[edit]

Im Gegensatz zu regulären Steckmodulen können die Doppelender (Double Ender) beidseitig eingesteckt werden und enthalten demnach auch zwei Spiele pro Steckmodul. Ein Doppelender Steckmodul ist etwa doppelt so lang wie ein reguläres Steckmodul um zwei Spiele aufnehmen zu können. Xonox war keineswegs die erste Firma die dieses System anwendete. Playaround, ein Anbieter für Spiele mit eindeutig sexuellem Inhalt, war die erste Firma die Doppelender produzierte. Jedoch ist Xonox gerade aufgrund ihrer Doppelender auch heute noch relativ bekannt. Doppelender Module gelten als beliebte Sammlerstücke da Xonox nur kurzzeitig am Markt vertreten war und Xonox Steckmodule daher sehr selten sind.

Links[edit]

WP-W11.png Wikipedia: Xonox